Tipps für eine perfekte Speisekammergestaltung

4 März 2022
durch So Clever

Eine Frage, die uns oft gestellt wird, lautet: "Wie organisiere ich meine Vorratskammer?" Die Organisation und Klassifizierung Ihrer Vorratskammer kann wie eine große Herausforderung erscheinen, aber das muss nicht schwierig sein! Wir möchten Ihnen mit diesen Schritten und Tipps erklären, wie Sie eine praktische und logische Vorratskammer einrichten können, so dass Sie den Überblick über Ihre Vorratskammer behalten und immer schnell die Dinge finden, die Sie brauchen. Fangen wir an!

Schritt 1: Alles ausleeren

Der erste Schritt für eine praktische Speisekammer-Einteilung besteht darin, den Schrank zu leeren und alles auf einen großen Tisch oder auf den Boden zu legen (ja, wirklich alles!). Das macht es viel einfacher, all Ihre Sachen zu sortieren. Überprüfen Sie alle Lebensmittel auf ihr Verfallsdatum und werfen Sie alles weg, was das Verfallsdatum überschritten hat. Seien Sie kritisch: Wenn Sie Dinge oder Lebensmittel in Ihrem Schrank haben, die Sie nie oder kaum benutzen, ist es oft besser, sie wegzuwerfen oder zu verschenken!

Schritt 2: Messen Sie Ihren Schrank aus

Messen Sie Ihre Vorratskammer. Dies ist sehr wichtig, um zu wissen, welche Behälter, Boxen oder Körbe Sie für Ihre neue Speisekammer benötigen! Wenn Sie bereits über den gewünschten Speicherplatz verfügen, können Sie diesen nutzen.

Tipp: In manchen Fällen können Sie auch den Platz an der Tür für eine funktionale Speisekammer nutzen. Mit einem praktischen Türregal sparen Sie Platz und können es zum Beispiel zur Aufbewahrung von Gewürzen oder Küchenutensilien nutzen.



Schritt 3: Wählen Sie die richtigen Lagereinheiten

Trockene Zutaten wie Zucker, Mehl und Nudeln werden am besten in durchsichtigen Behältern aufbewahrt. So bleiben sie nicht nur länger frisch, sondern Sie behalten auch den Überblick über die verbleibenden Vorräte. Die restlichen Dosen, Flaschen, Gläser und Päckchen können in Aufbewahrungskästen oder -körben untergebracht werden.

Tipp: Verwenden Sie eine Drehscheibe für Ihre Speisekammer! Ein Drehteller ist ideal, um Flaschen oder andere kleine Gegenstände so aufzubewahren, dass man sie leicht erreichen kann.


Schritt 4: Kategorisieren Sie Ihren Bestand

Teilen Sie alle Artikel in Kategorien ein. Dies können Sie tun, indem Sie alle gleichartigen Produkte zusammenstellen oder sie direkt in Behälter, Körbe oder andere Lagerbehälter legen. Denken Sie an Kategorien wie Frühstück, Nudeln, Backwaren usw. Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, um ein logisches Layout der Speisekammer zu erstellen.

Schritt 5: Organisieren der Speisekammer

Reinigen Sie Ihre Vorratskammer erst einmal gründlich, und machen Sie sich dann an die Arbeit, Ihre neue Vorratskammer einzurichten! Schaffen Sie in Ihrer Speisekammer "Zonen" für die verschiedenen Kategorien. Halten Sie zum Beispiel eine Ecke oder ein Regal für Produkte aus der Kategorie "Frühstück" frei und einen Platz für alle Snacks. Dinge, die Sie seltener benutzen, können Sie im Schrank nach oben oder unten verschieben, und solche, die Sie häufig benutzen, können Sie dort platzieren, wo Sie sie am besten erreichen können.

Tipp: Versuchen Sie dabei, an einigen Stellen etwas Platz zu lassen, damit Sie Ihre Vorratskammer noch anpassen können, wenn zusätzliche Vorräte eintreffen. Sie können zum Beispiel bei Bedarf später einen zusätzlichen stapelbaren Behälter hinzufügen!

Schritt 6: Etikettierung

Sobald alle Vorratsbehälter und Gegenstände einen festen Platz in Ihrer Vorratskammer haben, können Sie mit der Beschriftung der Vorratsbehälter beginnen. Sie können Ihre Vorratsgläser beschriften, ebenso wie die Behälter und/oder Körbe, die Sie in Ihrer neuen Speisekammereinrichtung verwenden. Wenn Sie keinen Etikettendrucker im Haus haben, können Sie sich für vorgedruckte Etiketten entscheiden oder für Etiketten, die Sie auf die Behälter oder Körbe kleben können.


Fanden Sie diese Tipps zum Aufräumen Ihrer Speisekammer nützlich? Dann werfen Sie auch einen Blick auf unsere Tipps für die Organisation Ihres Kühlschranks. Und vergessen Sie nicht, uns Ihre Organisationsergebnisse auf unserer Seite Clevere Kunden
mitzuteilen!

blog-newsletter-title
blog-newsletter-text
Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar