Was macht ein professioneller Organisator?

11 Mai 2022
durch Lois

Ein professioneller Organisator, was genau ist das? Vielleicht haben Sie den Begriff schon einmal gehört, denn das Konzept des professionellen Organisierens wird in den Niederlanden immer beliebter. Bei So Clever bieten wir auch die Dienste verschiedener professioneller Organisatoren in den Niederlanden und Belgien an. In diesem Blog erfahren Sie alles darüber, was ein professioneller Organisator genau macht und wie die verschiedenen Arbeitsmethoden von professionellen Organisatoren aussehen.


Der "Trend" zur professionellen Organisation

Das Konzept des professionellen Organisierens gibt es schon länger, aber in den letzten Jahren ist es in Amerika zu einem Trend geworden, der auch nach Europa übergeschwappt ist. Denken Sie an die beliebte Netflix-Serie The Home Edit, in der Sie sehen können, wie die professionellen Organisatorinnen Clea und Joanna unordentliche Räume komplett umgestalten. Vielleicht kennen Sie auch die Aufräumguru Marie Kondo, die auch ihre eigene Netflix-Serie hat und mehrere Bücher veröffentlicht hat. Diese professionellen Organisatoren unterscheiden sich stark in ihren Methoden. The Home Edit konzentriert sich auf die visuell schöne und funktionale Aufbewahrung von Dingen, und Marie Kondo konzentriert sich mit ihrer KonMari-Aufbewahrungsmethode auf die Minimierung von Dingen und den Prozess der Feststellung, ob man mit bestimmten Dingen glücklich ist.


Was macht ein professioneller Organisator?

Wenn man das Wort "professioneller Organisator" übersetzt, ist es genau das, was ein professioneller Organisator tut: professionell aufräumen und organisieren. In diesem Fall geht es nicht nur darum, Dinge wegzuräumen" oder oberflächlich aufzuräumen, sondern darum, sie zu organisieren und ein Aufbewahrungssystem zu schaffen, bei dem man den Überblick behält und genau weiß, wo alles ist. Ein professioneller Organisator kann verschiedene Fachgebiete haben. Bei So Clever haben wir die Kompetenzen der professionellen Organisatoren wie folgt aufgeteilt.

  • Styling: Ein professioneller Organisator, der sich nicht nur auf die Schaffung eines praktischen Aufbewahrungssystems, sondern auch auf den visuellen Aspekt eines Raumes konzentriert, verfügt über eine Expertise im Styling. Beim Styling werden häufig Aufbewahrungsprodukte verwendet, die nicht nur praktisch sind, sondern auch das Auge erfreuen. Ein professioneller Organisator mit Fachkenntnissen im Bereich Styling kennt die verschiedenen Arten von Aufbewahrungsprodukten und weiß, wie man sie anwendet.

  • Luxuriöses Styling: Luxuriöses Styling ähnelt oft der Inneneinrichtung: Es wird ein Plan über die benötigten Aufbewahrungsprodukte erstellt und diese werden oft vorher skizziert oder eingezeichnet. Professionelle Organisatoren mit Fachwissen im Bereich Luxus-Styling stellen schöne und funktionelle Aufbewahrungsprodukte in den Mittelpunkt und sorgen für einen echten Wow-Effekt. Diese professionellen Organisatoren bieten oft auch die Möglichkeit, Ihnen ein Lagerprojekt komplett abzunehmen.

  • Aufräum-Coach: Ein Aufräum-Coach ist nicht nur auf professionelles Aufräumen spezialisiert, sondern bietet auch Unterstützung bei der Entscheidungsfindung in Bezug auf Ihre Sachen. Der Schwerpunkt eines Aufräum-Coaches liegt vor allem auf dem Einlagerungsprozess. Der visuelle Aspekt ist hier weniger wichtig. Einige Aufräum-Coaches können auch auf bestimmte Situationen eingehen, die es unmöglich machen, Ordnung zu halten, wie z. B. Trauerfälle, körperliche Beschwerden, Sammeldrang oder wenn Ihr Gehirn aufgrund von Konzentrationsproblemen etwas anders arbeitet. Dabei können die Aufräum-Coaches auch unterschiedliche Fachgebiete haben.

  • Haushaltscoach: Ein Haushaltscoach kennt sich mit der Organisation von Dokumenten und Zeit aus. Denken Sie daran, Ihre Prioritäten und täglichen Aufgaben zu organisieren, wenn Sie selbst den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen, Fotos und Dokumente zu archivieren und Ihre Einnahmen und Ausgaben zu erfassen. Oft fällt ein Haushaltscoach mit einem Aufräumcoach zusammen.


Wann wird ein professioneller Organisator benötigt?

Dafür zu sorgen, dass Sie mehr Freude, Ruhe und Entspannung in Ihrem Zuhause und in Ihrem Kopf empfinden: Das ist das Ziel eines professionellen Organisators. Egal, ob Sie bereits Ordnung in Ihren Sachen haben und jemanden suchen, der die richtigen Aufbewahrungsprodukte anbringt, oder ob Sie einfach nur ein Coaching brauchen, wie Sie Ihre Sachen am besten aufbewahren können: Professionelle Organisatoren können in vielen verschiedenen Situationen eingesetzt werden. Auch bei einem Umzug kann die Hilfe eines professionellen Organisators sehr hilfreich sein. Es gibt also keine spezifische Situation, in der ein professioneller Organisator "gebraucht" wird.

Produkte, die für Ordnung sorgen

Wenn es darum geht, professionell aufzuräumen, sind Aufbewahrungsprodukte sehr nützlich. Aufbewahrungsprodukte werden auch als "Organizer" bezeichnet, also nicht mit "professionellen Organizern" verwechseln! In einer Situation sind große Aufbewahrungsboxen praktisch, z. B. auf Dachböden oder in Garagen. Wenn es zum Beispiel um die professionelle Küchenaufräumung geht, gibt es eine viel größere Auswahl an praktischen Aufbewahrungsprodukten. Denken Sie an Gewürzregale, Drehteller, Schubladentabletts und Hängehaken.


Einen professionellen Organisator einschalten

Sind Sie an den Diensten eines professionellen Organisators oder Aufräum-Coaches interessiert? Dann werfen Sie einen kurzen Blick auf unsere Seite für professionelle Organisatoren und wählen Sie den professionellen Organisator oder Aufräum-Coach, der am besten zu Ihnen passt!

blog-newsletter-title
blog-newsletter-text
Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar